Kursangebote

Hygienische Aufbereitung von flexiblen Endoskopen

Vortragsveranstaltung mit Workshop
Den Themen Hygiene, Schadensvermeidung und Arbeitsorganisation gebührt größte Aufmerksamkeit – in der Akutversorgung ebenso wie in der Aufbereitung medizinischer Geräte. Um gesundheitliche und unternehmerische Risiken zu minimieren, müssen klinische Einrichtungen und Praxen dafür sorgen, dass sie hier stets auf dem neuesten Stand sind.

Wir informieren Sie im Rahmen unserer Veranstaltung über die aktuellen Anforderungen an die Aufbereitung flexibler Endoskope, erörtern Rahmenbedingungen und typische Probleme und stellen Ihnen unterschiedliche Lösungsansätze vor. Dazu beleuchten Experten aus den Bereichen Endoskoppflege, Hygiene und Wasserhygiene, Hersteller und Vertreiber von Endoskopen, Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sowie -geräten (RDG-E) als auch Einrichtungsplaner von Endoskopie-Einheiten das Thema aus verschiedenen Perspektiven. Einzelne Aspekte werden im abschließenden Workshopteil vertieft. Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen noch mehr Sicherheit bei der Aufbereitung Ihrer Endoskope zu vermitteln und Sie so in Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Als Architekt oder Planer erhalten Sie Hinweise, wie eine effektive und sichere Aufbereitung bei der Konzeption von Endoskopie-Einheiten technisch umgesetzt werden kann.

Zielgruppen:
- Ärzte und Mitarbeiter in Klinik und Praxis, die mit der Aufbereitung und Bereitstellung von flexiblen Endoskopen sowie anderer medizinischer Instrumente betraut sind
- Architekten und Planer von Endoskopie-Einheiten
Dortmund, Kongresszentrum Dortmund; 16:00-20:00 Uhr
08.06.2016 - 08.06.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte: 6 (Assistenzen)
Melle, Van der Valk Hotel Melle; 16:00-20:00 Uhr
09.06.2016 - 09.06.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte: 6 (Assistenzen)
Künzell (Fulda), Bäder Park Hotel; 16:00-20:00 Uhr
21.09.2016 - 21.09.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte: 6 (Assistenzen)
Erfurt, ARCADIA Hotel; 16:00-20:00 Uhr
22.09.2016 - 22.09.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte:6 (Assistenzen)

Gastroenterologisches Seminar

Fortbildungsveranstaltung
Die im Jahr 1972 gegründete Hamburger Arbeitsgemeinschaft für Gastroenterologie (HAG) ist eine der ältesten regionalen Fachgesellschaften für Verdauungskrankheiten.

Weil nur ständige Fortbildung und gegenseitiger Erfahrungsaustausch die Schlüssel sind, Patienten mit der fortschrittlichsten Medizin zu versorgen stellt der wissenschaftliche Beirat der HAG alljährlich ein Fortbildungsprogramm zusammen.

Mit sechs Veranstaltungen zu jeweils zwei aktuellen Themen im Fachgebiet Gastroenterologie referieren ausgewählte Experten in der zweistündigen Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion.

Die Themenveröffentlichung der Vorträge erfolgt zugunsten der Aktualität etwa vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin.

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.gastroclub.org
Hamburg, Residenzhotel/Hotel Hafen Hamburg; 19:00–21:00 Uhr
22.06.2016 - 22.06.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte:3

Klinisch-Gastroentereologische Konferenz

Vortragsveranstaltungen
Auf jährlich 8 Klinisch-Gastroenterologischen Konferenzen berichten und diskutieren ausgewiesene Experten über die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Forschung und deren praktische Relevanz.

Die Themen der jeweiligen Konferenz werden zugunsten der Aktualität etwa vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin festgelegt und veröffentlicht.

Weitere Informationen:
www.gghbb.de
Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus, 18:00-19:30 Uhr
29.06.2016 - 29.06.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte:2
Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus, 18:00-19:30 Uhr
31.08.2016 - 31.08.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte:2
Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus, 18:00-19:30 Uhr
28.09.2016 - 28.09.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte:2
Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus, 18:00-19:30 Uhr
26.10.2016 - 26.10.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte:2
Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus, 18:00-19:30 Uhr
30.11.2016 - 30.11.2016
Teilnahmegebühr:kostenlos
Punkte:2

Nürnberger Bronchoskopie-Seminare

Intensiv-Bronchoskopie-Kurs
Der dreitägige Intensiv-Fortbildungskurs "Bronchoskopie" wird zweimal jährlich gemeinschaftlich vom Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) und dem Centrum für Kommunikation, Information, Bildung (CeKIB) des Klinikums Nürnberg veranstaltet.

In Vorträgen und Videodemonstrationen werden sowohl die Grundlagen, aktuelle Themen, als auch neueste Erkenntnisse der Bronchoskopie vermittelt. Diagnostische sowie praktische Hands-on-Übungen mit Fiber- und Videoendoskopen am Modell vertiefen das Gelernte.

In 2017 werden bereits das 136. und 137. Bronchoskopie-Seminar durchgeführt.

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. med. Manfred Wagner,
Prof. Dr. med. Joachim Ficker,
beide Klinikum Nürnberg

Referenten und Tutoren:
Dr. med. Jochen Böhm,
Prof. Dr. med. Joachim Ficker,
Dr. med. Manfred Wagner,
Dr. med. Dieter Würflein,
alle Klinikum Nürnberg

BDI-Mitglieder können für eine ermäßigte Gebühr von 267 Euro teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldung:
fortbildung@bdi.de
cekib@klinikum-nuernberg.de
Nürnberg, Klinikum Nord, Centrum für Kommunikation, Information, Bildung (CeKIB)
24.11.2016 - 26.11.2016
Teilnahmegebühr:445 Euro
Punkte:23
Kursangebot Centers of Excellence
© PENTAX Europe GmbH  | Datenschutz  | AGB  | Impressum